Abdichtungen

mehr erfahren

Gemäß den Bauordnungen der Bundesländer sind Bauwerke und Bauteile so anzuordnen, dass durch Feuchtigkeit sowie andere z. B. chemische Einflüsse keine Gefahren entstehen können. Der erforderliche dauerhafte Schutz von Belagskonstruktionen mit Verbundabdichtungen im Außen- und Innenbereich wird gemäß bestimmter Feuchtigkeits-Beanspruchungsklassen (FBK) festgelegt.

Für den privaten Bereich, in dem die Feuchtigkeitsbelastung nur gering bis mäßig ist, definiert das ZDB-Merkblatt zur Ausführung von Verbundabdichtungen die FBK A0 und B0; für den Bereich öffentlicher Bauten, der bauaufsichtlich geregelt ist und sich durch stärkere Feuchtigkeitsbelastungen auszeichnet, definiert das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) die FBK A, B und C. Das DIBt erteilt entsprechende "allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse" (abP) für flüssig zu verarbeitende Abdichtungsstoffe im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen.

nach oben
Copyright © 2020 SAKRET