help_outline Ihre Region / PLZ: ändern
PCC Betonersatz

SAKRET PCC Betonersatz BE 0/8

Betonersatz für horizontale Flächen mit Größtkorn 8 mm

Zweikomponentiger Mörtel zur Instandsetzung von Betonböden und zur Erstellung von Ausgleichsschichten auf Ingenieurbauwerken

SAKRET PCC Betonersatz BE 0/8 wird im Innen und Außenbereich in der Betoninstandsetzung eingesetzt, z.B. zum Ersatz von Fehlstellen und zur Erhöhungen der Betonüberdeckung der Bewehrung. Weitere Einsatzbereiche sind die Bodenbeschichtung im Industriebereich bei erhöhten Anforderungen und die Balkonsanierung. SAKRET PCC Betonersatz BE 0/8 ist für den Anwendungsfall PCC I nach ZTV-ING ausgelegt, d.h. für die Anwendung auf dem Boden. Auf Brücken- und Ingenieurbauwerken ist er als Ausgleichsschicht verwendbar. Der zementäre Mörtel mit Größtkorn 8 mm ist schwind- und eigenspannungsarm. Er erreicht hohe Früh- und Endfestigkeiten, hat ein gutes Wasserrückhaltevermögen und ist im abgebundenen Zustand wasserundurchlässig. Frost und Tausalzbeständigkeit sind sehr gut.

Verarbeitung in der Betoninstandsetzung und als Ausgleichsschicht SAKRET PCC Betonersatz BE 0/8 wird als zweikomponentiges System zusammen mit der SAKRET Anmachflüssigkeit AF verarbeitet. Nach der entsprechenden Untergrundvorbereitung wird der Mörtel manuell aufgebracht, verdichtet und in der erforderlichen Schichtdicke abgezogen.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
mehrweniger

Artikel

  • grau
    Gebindegröße
    30 kg Sack
    Liefermenge
    1 x 1 Stück auf Palette
    EAN / GTIN
    4005813400838
  • grau
    Gebindegröße
    40 kg Sack
    Liefermenge
    1 x 1 Stück auf Palette
    EAN / GTIN
    4005813649701
  • grau
    Gebindegröße
    1 t lose
    Liefermenge
    1 x 1 t im Silo
    EAN / GTIN
    4005813403334
  • grau
    Gebindegröße
    40 kg Sack
    Liefermenge
    1 x 30 Stück auf Palette
    EAN / GTIN
    4005813404508
Alle Artikel anzeigen Weniger Artikel anzeigen

Nur die technischen Daten aus dem Technischen Merkblättern und den Sicherheitsdatenblättern sind bindend. Der Materialverbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes, der Handhabung des Werkzeuges und dem Verwendungszweck. Bei den Verbrauchsangaben (des Mengenrechners) handelt es sich um Erfahrungs- und Richtwerte, die im Einzelfall abweichen können.


Das könnte Sie auch interessieren: