help_outline Ihre Region / PLZ: ändern
Klebemörtel für Fliesen und Platten

SAKRET ProfiFlex PF

Hoch ergiebiger Flexkleber für erhöhte Anforderungen

Ergiebiger Flexfliesenkleber für besondere Anforderungen im Innen- und Außenbereich

SAKRET ProfiFlex PF ist ein zementgebundener Flexkleber für die Wand- und Bodenverlegung von Fliesen und Platten im Dünn- und Mittelbett. Der Flexfliesenkleber ist im Innen- und Außenbereich geeignet für keramische Fliesen und Platten, Steinzeug und Feinsteinzeug, Spaltplatten, Spaltriemchen und Klinkerriemchen und Betonwerksteine. Er kann außerdem zur Verklebung von Dämmplatten und Ausbauplatten benutzt werden.

SAKRET ProfiFlex PF ist bei der Verarbeitung sehr ergiebig und standfest. Abgebunden ist er wasserfest und frostwiderstandsfähig, dabei sehr flexibel und für Bereiche mit starken Temperaturwechseln geeignet, z.B. für die Verarbeitung auf Wand- und Fußbodenheizungen bzw. Heizestrichen, Balkonen und Terrassen.

Verarbeitung des Flexfliesenklebers Je nach Material wird eine spezifische Grundierung des vorbereiteten Untergrundes zur Regulierung des Saugverhaltens bzw. zur Erhöhung der Haftung empfohlen. Der Flexkleber wird mit der Zahntraufel in der gewünschten Schichtstärke aufgezogen.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.

mehrweniger

Artikel

  • grau
    Gebindegröße
    25 kg Sack
    Liefermenge
    1 x 42 Stück auf Palette
    EAN / GTIN
    4005813204160

Häufig gestellte Fragen zu SAKRET ProfiFlex PF

SAKRET Profiflex PF ist ein ergiebiger Flexkleber für die Verlegung von keramischen Platten und Fliesen an Boden und Wand. Der Mörtel eignet sich für die Verlegung im
Dünn- und Mittelbettverfahren.
Er kann in Bereichen mit starker Temperaturveränderung wie Balkonen, Terrassen oder auf Fußbodenheizung verwendet werden. SAKRET Profiflex PF ist flexibel, hoch standfest und wasserfest.

Der Untergrund muss trocken, fest, tragfähig, rissfrei und stabil sein. Lose Oberflächen und Trennschichten müssen entfernt werden. Extrem dichte oder glatte Oberflächen rauen Sie auf; Schmutz, Fett oder Farbreste müssen ebenfalls entfernt werden.
Die maximalen Feuchtigkeitsgehalte der jeweiligen Untergründe dürfen nicht überschritten werden. Beheizte Fußbodenkonstruktionen müssen vorab belegereif/trocken geheizt werden. Heizestriche benötigen ein Aufheizprotokoll.

SAKRET Profiflex PF mischen Sie klumpenfrei mit sauberem Wasser an, nach drei Minuten Reifezeit mischen Sie erneut gründlich durch. Bringen Sie nur so viel Mörtel auf, wie Sie innerhalb der klebeoffenen Zeit (30 Minuten)
verlegen können. Im Außenbereich bringen Sie den Fliesenkleber
beidseitig auf, um Hohlräume zu vermeiden (Buttering-Floating-Verfahren).

Verbrauchen Sie den angerührten Mörtel innerhalb von 90 Minuten.

SAKRET Profiflex PF kann in der Regel nach 12 Stunden betreten oder verfugt werden. Ab Plattenformaten ≥ 60 cm Kantenlänge kann sich dieser Zeitraum verlängern.

Legen Sie bei stark saugenden, neuartigen oder ausgefallenen Untergründen bzw. Verlegewerkstoffen Probeflächen an.
Schützen Sie das abbindende Produkt während der Verarbeitung vor hohen oder niedrigen Temperaturen (über 30°C / unter 5°C) vor starker Sonneneinstrahlung, Zugluft, Frost oder Schlagregen. Decken Sie die Fläche mit einer Folie ab.
Angebrochene Gebinde sofort verschließen. Nicht angebrochene Gebinde sind zwölf Monate haltbar, wenn sie geschützt, kühl und trocken gelagert werden. Abgebundene Produktreste entsorgen Sie als Bau- und Abbruchabfälle.
Achtung: Zement kann die Haut reizen. Tragen Sie Handschuhe und lange Ärmel. Schützen Sie vor allem Ihre Augen durch eine Schutzbrille.


Nur die technischen Daten aus dem Technischen Merkblättern und den Sicherheitsdatenblättern sind bindend. Der Materialverbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes, der Handhabung des Werkzeuges und dem Verwendungszweck. Bei den Verbrauchsangaben (des Mengenrechners) handelt es sich um Erfahrungs- und Richtwerte, die im Einzelfall abweichen können.


Das könnte Sie auch interessieren: