help_outline Region / Lizenznehmer: ändern
Abdichtungen

SAKRET Flexible Dichtungsschlämme FDS

Hydraulisch erhärtende, einkomponentige, zementärer flexible Dichtungsschlämme

Einkomponentige Dichtungsschlämme zur Bauwerksabdichtung, zur Abdichtung im Verbund Fliesen und Platten und zur Abdichtung von WDVS

SAKRET Flexible Dichtungsschlämme FDS ist eine mineralische Dichtungsschlämme auf der Basis von Zement und Sand. Sie wird für die Verbundabdichtung von Wänden und Böden im Innenbereich und im Außenbereich zur Bauwerksabdichtung eingesetzt. Sie kann auch zur Haftvermittlung auf Bitumenuntergründen verwendet werden. SAKRET Flexible Dichtungsschlämme FDS bindet rissfrei und rissüberbrückend ab und bleibt flexibel. Als Untergrund sind Mauerwerk, Beton und Porenbeton, beheizte und unbeheizte Estriche, Putze und bituminöse Beschichtungen geeignet. Die Dichtungsschlämme ist dampfdiffusionsoffen und frost- und alterungsbeständig.

Anwendung in Dusche und Bad, Feuchträumen, Schwimmbadbereichen SAKRET Flexible Dichtungsschlämme FDS kann zur Abdichtung unter Fliesen und Platten in den Feuchtebeanspruchungsklassen A0 und B0 nach ZDB-Merkblatt eingesetzt werden, außerdem im bauaufsichtlich geregelten Bereich für die BK A und B, z.B. zur Abdichtung von Schwimmbecken und Wasserbehältern in massiver Bauweise.

Anwendung auf Balkon und Terrasse, Bauwerksabdichtung im Sockel- und Perimeterbereich Auf Balkonen und Terrassen kann SAKRET Flexible Dichtungsschlämme FDS als alleinige Abdichtung oder in Kombination mit Bitumendichtungen gegen nicht drückendes Wasser eingesetzt werden. In der Bauwerksabdichtung oder in Verbindung mit einem WDVS schützt die Abdichtung gegen Spritzwasser und Bodenfeuchte im Sockelbereich der Fassade und im Perimeterbereich.

Verarbeitung der Dichtschlämme SAKRET Flexible Dichtungsschlämme FDS wird als Trockenmörtel geliefert. Die einkomponentige Formulierung benötigt nur Anmachwasser, um ein verarbeitungsfähiges Produkt herzustellen. Je nach Anwendungssituation müssen zusätzlich Dichtbänder, Dichtecken oder Manschetten in die Dichtschlämme eingearbeitet werden.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
mehrweniger

Um Ihnen die regionale verfügbaren Produkte zeigen zu können, benötigen wir Ihre Postleitzahl. 


Nur die technischen Daten aus dem Technischen Merkblättern und den Sicherheitsdatenblättern sind bindend. Der Materialverbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes, der Handhabung des Werkzeuges und dem Verwendungszweck. Bei den Verbrauchsangaben (des Mengenrechners) handelt es sich um Erfahrungs- und Richtwerte, die im Einzelfall abweichen können.


Das könnte Sie auch interessieren: