help_outline Region / Lizenznehmer: ändern
Abdichtung

SAKRET Alternative Abdichtung AA

Pastöse, lösemittelfreie, gefüllte Kunstharzdispersion

Einkomponentige, lösemittelfreie und gebrauchsfertige Abdichtung unter Fliesen und Platten zur Anwendung im bauaufsichtlich geregelten und nicht geregelten Bereich in Innenräumen

SAKRET Alternative Abdichtung AA ist eine pastöse, verarbeitungsfertige und lösemittelfreie Kunstharzdispersion zur Verbundabdichtung unter Fliesen und Platten. Sie ist roll-, streich- und spachtelfähig, rissüberbrückend und schnell trocknend. In Feucht- und Nassräumen dichtet sie Wand und Boden, im bauaufsichtlich geregelten Bereich nur Wände, gegen nicht drückendes Wasser. Die Abdichtung ist silikonverträglich.

Anwendung im nicht bauaufsichtlich geregelten Bereich BK A0 SAKRET Alternative Abdichtung AA kann gemäß ZDB-Merkblatt als Bestandteil einer Verbundabdichtung der Belastungsklasse A0 verwendet werden. Sie ist also z.B. für Boden und Wand in privaten Bädern und für Bodenflächen mit Abläufen geeignet, die regelmäßig Brauch- und Reinigungswasser ausgesetzt sind.

Anwendung im bauaufsichtlich geregelten Bereich BK A Im bauaufsichtlich geregelten Bereich erfüllt die Abdichtung die Anforderungen der Belastungsklasse A für die Verbundabdichtung von Wänden, z.B. in öffentlichen Duschen oder anderen stark durch Nässe beanspruchten Räumen.

Verarbeitung der Alternativen Abdichtung Die verarbeitungsfertig pastös gelieferte Dichtmasse wird nach dem Verfahren im ZDB-Merkblatt Verbundabdichtungen in zwei Schichten auf den Untergrund gerollt, ist aber ebenso streich- und spachtelfähig. Wand-Boden-Anschlüsse, Eckfugen und Rohrdurchführungen müssen mit den entsprechenden SAKRET Dichtbändern und Manschetten verstärkt werden, die in die Abdichtung eingebettet werden.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
mehrweniger

Um Ihnen die regionale verfügbaren Produkte zeigen zu können, benötigen wir Ihre Postleitzahl. 


Nur die technischen Daten aus dem Technischen Merkblättern und den Sicherheitsdatenblättern sind bindend. Der Materialverbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes, der Handhabung des Werkzeuges und dem Verwendungszweck. Bei den Verbrauchsangaben (des Mengenrechners) handelt es sich um Erfahrungs- und Richtwerte, die im Einzelfall abweichen können.


Das könnte Sie auch interessieren: