Kaum Staub, viel Kraft

Details können entscheidend sein

baustoff partner 8/2012

Bewährte und leistungsfähige Produkte lassen sich nicht mehr in großen Schritten verbessern. Aber auch Details können entscheidend sein, besonders, wenn sie die Arbeit effizienter, schneller und weniger belastend machen. Viel Entwicklungsarbeit wird zur Zeit in die Fliesenchemie investiert. SAKRET hat das Produktprogramm für den Bereich Fliesen und Platten stark modernisiert. Auffälligste, aber nicht einzige Neuerung: Es gibt kaum noch Staub.

Seit zwei Jahren wächst in Deutschland die Menge der verkauften Fliesen, ein Trend, der gut für die Branche ist, aber auch das Marktpotenzial für das Handwerk in diesem Segment zeigt. Der größte Teil des Geschäfts spielt sich im Bereich der Altbaumodernisierung ab - wobei man den Begriff "alt" nicht zu weit auslegen sollte. Als unmodern empfundene Bäder werden oft schon lange vor dem Ende der möglichen Nutzungsdauer neu gestaltet, und auch der altersgerechte barrierefreie Umbau gibt dem Marktgeschehen im Segment Bad und Fliese Impulse, je nach Stand der Dinge auch durch die staatlichen Förderprogramme.

Staub vermeiden - die beste Strategie

Es tut sich also etwas im Markt, und es tut sich etwas bei der Verarbeitung - in mehrfacher Hinsicht. Zum Beispiel bei einem der größten Ärgernisse beim Bauen und Umbauen, der Staubbelastung. Gerade bei Fliesenarbeiten im Bestandsbau ist Staub das größte Ärgernis für Bauherren oder Mieter, und für den Handwerksprofi ist er eine echte Belastung. Trockenmörtelprodukte können bei unsachgemäßem Transport und Handling, besonders beim Anmischen, größere Mengen Staub in die Luft freisetzen.

Beim Öffnen der Verpackung, beim Ausschütten und Anrühren, beim Entsorgen und Zusammendrücken der leeren Verpackung, jedes Mal erhöht sich auch bei sorgfältigem Vorgehen der Staubanteil in der Luft. Das macht sich sogar in angrenzenden Räumen bemerkbar. Staubbedingte Erkrankungen stehen gleich nach den lärmbedingten Gesundheitsschäden und Hauterkrankungen in der Statistik der Berufskrankheiten an dritter Stelle. Staubabsauganlagen und Atemmasken sind sinnvolle Gegenmaßnahmen, aber sie sind auch aufwendig - Staub vermeiden ist bei weitem die bessere Strategie.

Vollständiges staubreduziertes Produktsortiment

Im Werktrockenmörtel-Programm von SAKRET gibt es ein vollständiges Sortiment von staubminimierten Produkten für die Bodenvorbereitung und die Verlegung von Fliesen und Platten. Etwa 90 Prozent weniger Staubpartikel in der Umgebungsluft bei der Arbeit mit den Spachtel- und Ausgleichsmassen NSP plus SR/LSM SR, bei der Verarbeitung der Abdichtung AE SR bis Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse B gemäß ZDB-Merkblatt, beim Kleben und Fugen, das bedeutet eine echte Erleichterung.

Staubminimierte und haftungsverbesserte SAKRET Flexfliesenkleber gibt es in drei Varianten mit jeweiligen Stärken für bestimmte Anwendungsbereiche. Der Flexfliesenkleber FFK SR wird als Dünn- und Mittelbettmörtel im Innen- und Außenbereich eingesetzt, er ist für keramische Fliesen und Platten, Feinsteinzeug, Spaltplatten und Betonwerksteine geeignet. Leichtzuschläge unterscheiden das Schwesterprodukt FFK L SR, das auch für die modernen Großformate geeignet ist. Die Flächenleistung erhöht sich durch die neue Rezeptur erheblich. Neben den klassischen Dünn- und Mittelbettverfahren beherrscht FFKs SR als dritter und "schneller" Flexfliesenkleber eine Besonderheit, die insbesondere bei großformatigen Bodenplatten deutliche Vorteile bringt: die Verlegung im Fließbett.

Speziell für Großformate: Die Verlegung im Fließbett

Immer häufiger sind es großformatige Fliesen und Platten, ungewöhnliche Seitenverhältnisse oder hochwertige Natursteinplatten, die anstelle der bekannten Formate und Materialien verlangt werden. Die Großformate stellen strengere Anforderungen an die Ebenheit des Untergrunds, und auch nach dem Verlegen sind die Bedingungen anders als bei den üblichen Fliesengrößen. Die stark reduzierte Fugenfläche verlangt mehr ausgleichende Flexibilität beim Fliesenkleber und beim Fugenmörtel. Die staubminimierten SAKRET Fugenmörtel FFM Boden SR und FFM Wand SR erfüllen diese Bedingungen problemlos, sie sind, wie die Flexfliesenkleber auch, auch auf Wand- und Bodenheizungen einsetzbar.

SAKRET FFKs SR lässt sich durch unterschiedliche Wasserzugabe auf bis zu einer fließbettfähigen Konsistenz einstellen. Beim Einschwimmen von Großformatplatten ist damit eine vollflächige Benetzung der Plattenrückseite und eine hohlraumfreie Verlegung zuverlässig zu erreichen.

Bei der Verarbeitung im Dünn- und Mittelbett macht sich die besondere Geschmeidigkeit der SAKRET Flexfliesenkleber positiv bemerkbar. Sie lassen sich leichter aufziehen als herkömmliche Produkte, die Arbeit geht schneller von der Hand.

Dieser Artikel wurde mit freundlicher Genehmigung der Fachzeitschrift "baustoff partner" veröffentlicht (Heft 8/2012).

www.baustoff-partner.de
nach oben
Copyright © 2020 SAKRET